Gepflegte Terrassendielen, natürlich strahlende Gartenmöbel und saubere Fassaden aus Holz – so kann die Outdoor-Saison starten. Doch optisch ansprechende Holzoberflächen sind keine Selbstverständlichkeit, denn Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit und Kälte können dem natürlichen Werkstoff zusetzen und unschöne Spuren hinterlassen. Zum Glück ist das jedoch kein Grund, auf Holz und seine wunderbare Ausstrahlung im Außenbereich zu verzichten, denn im Rahmen einer kurzen Reinigungsaktion erhalten Holzelemente ihren ursprünglichen Glanz und Charme zurück.

Haustüren Einbruchschutz

Die Tage werden kürzer, Herbst und Winter kommen in großen Schritten auf uns zu. Nicht nur während der Ferienzeit ist Ihr Haus und somit Ihr Hab und Gut durch Einbrecher gefährdet. Auch und gerade jetzt, zu Beginn der dunkleren Jahreszeit, sollten Sie sich und Ihr Haus vor ungebetenen Gästen schützen.

Ein wichtiger Bestandteil der Rundum-Sicherung ist eine hochwertige Haustür. Moderne Haustüren erfüllen mit ihrer heutigen Ausstattung nicht nur Ansprüche an Sicherheit, Wärmedämmung oder Wetterfestigkeit, sie vereinen alle drei Kriterien in sich und dabei können Sie das Design und das Material noch frei wählen.

Schimmel am Fenster

Die Heizölkosten über den Heizungsregler senken? Diese Maßnahme ist nicht ganz ungefährlich, da es durch eine Temperatursenkung zu vermehrter Kondensation und dadurch zu erhöhter Gefahr von Schimmelpilzbildung kommen kann.

ACO Drain Design Rostkonfigurator

Trittschalldaemmung

Ohne viel Aufwand lassen sich Laminat und Parkett selbst verlegen. Dabei helfen vom Hersteller vorab versiegelte Oberflächen und ausgefeilte Klicksysteme.

Nicht vergessen: Damit sich der Nachbar nicht gestört fühlt, sollte auf jeden Fall eine Trittschalldämmung eingeplant werden. Wir zeigen Ihnen, worauf man achten sollte ...

Gebäudesanierung

Unsanierte Gebäude benötigen rund dreimal so viel Energie wie ein vergleichbarer Neubau. Prüfen Sie Sanierungsmöglichkeiten für Ihr Haus.
Energieeinsparende Maßnahmen entlasten langfristig die Haushaltskasse. Und: Der Staat gibt aus verschiedenen Förderprogrammen Zuschüsse. Die dena rät zu einer Sanierung auf höchstem energetischen Niveau. Damit wird die Energiebilanz des Hauses doppelt so gut wie die eines vergleichbaren Neubaus. Zumindest sollte aber so saniert werden, dass die Energiebilanz anschließend der eines Neubaus entspricht. Für welche Variante sich Sanierer auch entscheiden - vorab gilt es eine Reihe offener Fragen zu klären.